Riga – Hauptstadt von Lettland

Arbeit macht krumm, nicht reich.

Lettisches Sprichwort

Als ich Riga besuchte, blieb mir die Stadt in lebhafter und positiver Erinnerung. Besonders angetan hat es mir die Altstadt mit ihren verwinkelten Gassen und historischen Gebäuden, die eine malerische Kulisse bieten. Trotz des Tourismus hat Riga eine angenehme Atmosphäre bewahrt, die weder überlaufen noch verlassen wirkt. Die gastronomische Vielfalt ist beeindruckend, mit zahlreichen Restaurants, die für jeden Geschmack etwas bieten. In der ganzen Stadt stößt man auf kleine, liebevoll gestaltete Details, die das Stadtbild bereichern und ihm eine einzigartige Note verleihen.

Die Denkmäler Rigas sind nicht nur zahlreich, sondern auch kunstvoll gestaltet und erzählen die Geschichte der Stadt auf ihre eigene Weise. Sie verleihen der Stadt eine gewisse Würde und sind Zeugen der kulturellen Bedeutung Rigas. Nicht zu vergessen ist der Sandstrand, der sich in der Nähe der Stadt befindet und zum Entspannen und Sonnenbaden einlädt. Er bietet eine willkommene Abwechslung zum Stadtleben und ist ein perfekter Ort, um die Seele baumeln zu lassen.


Was kannst du in Riga machen:


Altstadt besichtigen

Domplatz

Schwarzhäupterhaus

Freiheitsdenkmal

St. Petrikirche

Einwohner: 611.824

Daten: Lettland/Riga

Berühmte Persönlichkeit: Sergej Eisenstein (1898-1948)

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Follow by Email
Instagram
WhatsApp